Tag der offenen Tür am Samstag, den 17. September 2022 von 10:00-17:00 Uhr

Das Team von FEBA – Feuerbestattungen möchte Sie herzlich willkommen heißen, sich in unseren Räumlichkeiten um zu schauen und sich vor Ort ein Bild über unsere Arbeitsweise zu machen.

  • 10:30-11:30      1. Führung
  • 11:30-13:30      Kulinarische Köstlichkeiten von den „Smoker –   Raben
  • 13:30-14:00    Spendenübergabe an Gemeinden und an das mobile Kinderhospiz „MOMO“
  • 14:00-15:30    Musikalische Showeinlage von Willi Dussmann
  • 15:30-16:30    2. Führung
    Durch den Tag leitet uns Claus Bruckmann.

Wir freuen uns auf ein gemütliches Beisammensein und interessante Gespräche bei Musik und gutem Essen.

Herzlich willkommen

Vielleicht sind Sie erstaunt, dass wir Sie so unverblümt willkommen heißen. Von einem Krematorium erwartet man das nicht unbedingt. Und wahrscheinlich sind Sie genauso überrascht, wenn Sie zu uns kommen, um sich unsere Räumlichkeiten einmal anzuschauen. Das moderne Gebäude liegt sehr gut erreichbar nahe der A1, nur 40 km von Wien entfernt, und ist eingebettet in die malerische Umgebung des Wienerwalds.

Die meisten Menschen stellen sich den Ort einer Einäscherung unpersönlich und düster vor. Und sie glauben, da haben die Lebenden nichts zu suchen. Das Gegenteil ist der Fall, wie sie sehr schnell sehen können.

In Österreich und Europa ist die Feuerbestattungsanlage der FEBA GmbH ein Beispiel an modernster Technik, bester Serviceleistung sowie Umweltverträglichkeit und Qualität im Detail. Verstorbene werden mit dem gebotenen Respekt behandelt. Die Hinterbliebenen können den letzten Weg eines Angehörigen individuell gestalten und ihn auf Wunsch bis zum Schluss begleiten. Wir sorgen für liebevoll gestaltete Räumlichkeiten. Unsere Mitarbeiter sind einfühlsam und respektvoll im Verhalten den Trauernden gegenüber.

Auch umweltschonende Technik ist für uns von größter Wichtigkeit. Hier werden höchste Maßstäbe eingehalten. Dafür stehen wir ein und entwickeln uns stets weiter. Denn wir wissen, dass man auch das Beste immer noch etwas besser machen kann. Für die Verstorbenen und die Hinterbliebenen.